Motorik 

Der Zeitraum der Genesung und Wiederherstellung der Beweglichkeit der Hand beträgt einige Wochen oder Monate, kann sich aber durchaus bis zu einem Jahr erstrecken.

Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen unter anderem von Schwellung, Schmerzen und Gewebeverkürzungen bis hin zu Veränderungen der Gelenkflächen, Narbenproblemen und Bewegungsangst.

Ergotherapie bietet daher eine umfangreiche Palette von Behandlungsmöglichkeiten an.

U.a. zählen dazu Maßnahmen zum Abschwellen und zur Schmerzreduktion, das Mobilisieren und die Dehnung betroffener Strukturen, die Narbenbehandlung bei Verklebungen sowie die Steigerung von Kraft, Belastbarkeit und Ausdauer, aber auch die Förderung des Einsatzes der betroffenen Hand im Alltag.

Therapeutische Bedeutung haben hierbei auch die thermischen Anwendungen (je nach Indikation Wärme oder Kälte).

Ferner ist die Vermittlung eines Eigenübungsprogramms von zentraler Bedeutung, so dass der Patient auch an therapiefreien Tagen seinen Genesungsprozess optimal unterstützen kann.


Online-Termin-Vereinbarung